SOLA ist ein Sommer-Zeltlager

der besonderen Art für Kinder und Teenager.
Im Rahmen eines Erlebnis-Einheits-Programms werden Abenteuer, Action und Fun mit der aktuellen Nachricht des Evangeliums verbunden.
Schon bei der Anreise werden die Teilnehmer in eine packende Geschichte entführt und leben dann eine Woche im Ausnahmezustand. Sie sind z.B. Nachwuchsschauspieler in Hollywood, auf den Spuren Robin Hoods, Sportler in Olympia, Gefangene auf Alcatraz, Goldgräber in GoldLakeCity oder als Team in der Formel 1 unterwegs. Höhen und Tiefen werden zusammen durchlebt, Lösungen für verfahrene Situationen gesucht, Rivalitäten sinnvoll ausgetragen. Das sind prägende Erlebnisse, die man so schnell nicht vergisst. Jeder Tag ist anders und doch als Lagerstory mit allen Aktivitäten auf das Lagerthema abgestimmt. Dabei wird in der Regel das Unmögliche möglich gemacht.

SOLA ist ein Feuerwerk

an Ideen: Kreatives Bauen mit Holz, 2-Tages-Tour, Pizza und Schokobanane am Lagerfeuer, Gebetsnacht, Schauspiel, SOLA-Band, Nachtwache, Kletterwand, Vormittag der Stille, Bastelgruppen, Wettkämpfe, Pokalverleihung, Abendveranstaltungen im großen Zelt, Nachtgeländespiel, Leben in Kleingruppen, Freunde finden, ... - und das alles in einer Woche!

SOLA ist eine Leidenschaft

Wer einmal dabei war, kommt meistens kaum wieder davon los. "Bist du nächstes Jahr wieder dabei?" "Klar! Einmal SOLA - immer SOLA!" Einige kommen seit über 10 Jahren – erst als Teilnehmer, dann als Mitarbeiter. Für viele gibt es zwei Jahreszeiten: Die Zeit vor dem SOLA und die Zeit nach dem SOLA.
Unsere Ziele: Wir wollen das Selbstbewusstsein der jungen Generation stärken, echte Gemeinschaft leben und vor allem den christlichen Glauben an Jesus Christus als praktische, tragfähige und befreiende Lebensgrundlage vermitteln.

SOLA ist eine Ausbildungsstätte

Viele Teilnehmer werden Mitarbeiter. Das, was sie als Teilnehmer an wertvoller Prägung von anderen Mitarbeitern bekommen haben, wollen sie nun an die junge Generation zurückgeben. Als Mitarbeiter lernen sie den Umgang mit Verantwortung und können ihre Fähigkeiten und Gaben in vielen Bereichen einsetzen und trainieren. Man kann als Teeniehelfer mit 15 Jahren anfangen und als SOLA-Opa oder Oma bis 99 Jahren mitarbeiten.

SOLA ist eine Bewegung

Deutschlandweit finden in verschiedenen Regionen immer mehr SOLA's statt. Jeden Sommer werden ca. 40 SOLA's durchgeführt. Engagierte Christen aus verschiedenen Gemeinden arbeiten auf der Grundlage der Evangelischen Allianz zusammen. 4000 Teilnehmer erleben dabei den Höhepunkt ihrer Ferien. Die ca. 1300 beteiligten Mitarbeiter wachsen zu einer SOLA-Familie zusammen.
Die SOLA-Konferenz der SOLA-Leitungsteams ist für viele Mitarbeiter immer wieder eine Plattform, um die gemeinsame Arbeit besser zu koordinieren, gemeinsame Fragen zu klären und Erfahrungen auszutauschen.
Kids und Teens sind wertvoll - für Gott und für uns. Sie sind es wert, dass wir uns verantwortungsvoll um sie kümmern. Sie sind es wert, dass wir eine engagierte, lebendige Zeltlagerarbeit machen - anspruchsvoll geplant und biblisch fundiert.

Login